16. April 2024

Doppel Podium für Lien in Niederwürzbach

Die vierte Runde des 3-Länder-Cups 2023 führte die Teilnehmer nach Niederwürzbach.
Die offene Strecke mit ihren vielen schnellen Kurven war ein interessanter Kontrast zum letzten Rennen in Bening (Frankreich). Vom MBSC Wächtersbach waren Markus Siedow (1:5), und unser jugendlicher Lien L. am Start.

GT8e Modified

Fehlerfreie Fahrt – zweiter Saisonsieg für Lien

Leider hatten dieses Mal nur 5 Fahrer in der Klasse Modified genannt. Hier stand Andreas Schuch nach den Vorläufen auf der Pole Posiotion. Lien startete von Position 2, und konnte sich nach 3 blitzsauberen Läufen den Gesamtsieg vor Andreas Schuch, und Colin Zimmer sichern. Es war bereits der zweite Saisonsieg für Lien in der Modified Klasse – echt stark.

GT8e Stock

Platz 3 in einem starken Fahrerfeld

Lien war auch in der Stock Klasse unterwegs und konnte das Rennen auf Platz 3 (von 12 Startern) beenden. Nach den Vorläufen hatte sich Lien auf dem fünften Startplatz für das A-Finale qualifiziert. Im ersten Finallauf lies er dann seine Klasse erneut aufblitzen und konnte den Lauf mit der schnellsten rennrunde und insgesamt 4,6 Sekunden Vorsprung gewinnen.
Im zweiten und dritten Finale landete Lien nach kleineren Fehlern jeweils auf Platz 4. In der Endabrechnung bedeutete dies Platz 3 auf dem Podium.

VG5 Stock

Schwieriges Wochenende mit P9 für Siedow

Hier war Markus Siedow am Start. Er hatte in den Vorläufen nicht die perfekte Balance für sein Fahrzeug gefunden und startete vom letzten Platz (P10) in das 30-minütige Finale. Hier konnte Markus noch einen Platz gutmachen, und überquerte am Ende auf P9 die Ziellinie.