27. Februar 2024

Reglement SUNDAY LAEGUE 2024

Hallo Racer,

Das Reglement wird unsere kleine Rennserie etwas begrenzen, aber trotzdem genug Raum für sehr viel Spaß und Action auf der Rennstrecke lassen. Solltet ihr fragen haben, dann meldet euch jederzeit vorab unter: mbscw@t-online.de oder an einen Kontakt aus der Rubrik Gastfahrer!

Info zum Reglement: Wir behalten uns Änderungen und Optimierungen jederzeit vor!


Generelle Infos

Rennformat
Samstags freies Training. Sonntagmorgens freies Training (bis ca. 09:40 Uhr), danach Fahrerbesprechung gefolgt von 3 Vorläufen (2 werden gewertet). Nach einer kurzen Mittagspause dann 3 A-Finals und allen weiteren Finals 2 mal.

Startgeld
Trainingsgebühr Samstags Erwachsene 5€, Jugendliche bis 16 Jahre gratis. Startgeld für das Rennen Erwachsene 10€, Jugendliche bis 16 Jahre 5€.

Anmeldung
Offiziell über die Webseite von MyRCM (bevorzugter Weg), oder meldet euch per email bei uns: mbscw@t-online.de


Tourenwagen 17.5T Blinky

Messe dich mit erfahrenen und schnellen RC Car Piloten in einem relaxten Umfeld

Diese Klasse ist die perfekte Kategorie für erfahrene Rennfahrer, aber auch für alle fortgeschrittenen Einsteiger die langsam in die Rennszene mit starker Konkurrenz einsteigen möchten. Zum lernen und weiterentwickeln mit Sicherheit perfekt. Unser Reglement ist recht einfach gestrickt, jedoch sollte sich natürlich auch jeder an folgende Rahmenbedingungen halten:

Auto
Es sind alle 1:10 Tourenwagen Fahrzeuge mit 4WD Antrieb zugelassen (FWD geht natürlich auch).

Mindestgewicht
1320g (fahrfertiges Auto inkl. Karosserie)

Karosserie
Es sind alle im Handel erhältlichen 1:10 Tourenwagen, FWD, und GT Karosserien erlaubt.

Regler
Alle Brushless Regler die über einen Blinky (Boost 0) Modus verfügen im Blinky Mode (kein Boost, kein Turbo).

Motor
Es dürfen alle 17.5T Brushless Motoren mit Fix Timing verwendet werden. Wir empfehlen den 17.5T Orca ETS Motor der von den meisten Fahrern genutzt werden wird (Leihmotoren sind auf Anfrage verfügbar).

Untersetzung
Die maximale Gesamtuntersetzung ist 1: 4,5 wie in sehr vielen anderen Rennserien auch.

Akkus
Es dürfen alle im Handel erhältlichen 2S Hardcase LiPo Akkus eingesetzt werden. Maximale Spannung vor dem Lauf: 8,42V Volt (wir machen Stichproben).

Reifen
Jeder Fahrer darf nur EINEN Satz Reifen für alle Vor- und Finalläufe einsetzen. Dieser Reifensatz wird vor dem Rennen durch die technische Abnahme markiert.
Erlaubt sind folgende Reifen:
Matrix 36R (EPA-036)
Rush VR3 36X (RU0863)

Haftmittel
Freigestellt, muss aber geruchlos sein. (Empfehlung MR33 Asphalt V3 Haftmittel), Heizdecken sind erlaubt.


Tamiya Fun

Die Tamiya FUN Klasse trägt ihren Sinn schon im Namen: FUN!

Hier ist es uns ganz wichtig zu sagen, dass der Spaß für Einsteiger, aber auch für Hobbyfahrer und reine Spaßfahrer am wichtigsten ist. Das Reglement steckt einen groben Rahmen ab, uns ist jedoch klar dass hier niemals alle gleich schnell sein werden.
Wir möchten aber niemanden (der noch neu im Hobby ist) in ein Reglement pressen, welches ihn zum Geld ausgeben zwingt. Diese Klasse ist für alle Einsteiger und Hobbyfahrer gemacht, die evtl. ihr ersten Erfahrungen auf einer Rennstrecke sammeln wollen. Natürlich darf man auch als erfahrener Pilot mitfahren wenn man nicht „das Messer“ zwischen den Zähnen hat :-), Was wir in dieser Klasse NICHT haben wollen: Fahrer die mit teuer getunten Einsteigerautos zum Rennen kommen, um sich einen Konkurrenzlosen Sieg zu holen. Für euch gibt es die Klasse 17.5T Blinky. Dort könnt ihr euer Fahrzeug tunen, einstellen, und habt genug Konkurrenz!

Hier die Regeln zur Tamiya Fun Klasse. Wir behalten uns vor, diese jederzeit spontan auch anzupassen!

Auto
Es sind alle 1:10 Fahrzeuge vom Typ Tamiya TT-01 und TT-02 erlaubt. Diese Fahrzeuge werden von vielen Fahrern verwendet und haben ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Die meisten Fahrer aus unserem Verein verwenden diese Modelle ohne jedes Tuningteil – es bringt einfach nur sehr wenig! Wenn ihr aber bereits andere Dämpfer oder z.B. Gewinde Spurstangen verbaut habt, so könnt ihr euer Modell auch so verwenden. Kohlefaser Bauteile sind NICHT gestattet!
Ihr habt ein anderes Einsteiger Auto mit Wannenchassis? Meldet euch bei uns und wir schauen ob ihr damit auch teilnehmen könnt!

Mindestgewicht
Wir kontrollieren das Gewicht der Autos in dieser Klasse NICHT

Karosserie
Es sind alle im Handel erhältlichen 1:10 Tourenwagen, FWD, Classic, VTA, Drift, und GT Karosserien erlaubt.

Regler
Alle Brushless Regler die über einen Blinky (Boost 0) Modus verfügen im Blinky Mode.

Motor
Die meisten unserer Vereinsmitglieder fahren in ihrem TT-01 einen sonsorlosen 3000kv Motor von Robitronic (Artikelnummer 3652) mit passendem Regler als Combo. Wir schreiben diesen Motor nicht fest vor, aber keiner sollte mit einem schnelleren Motor als diesem (oder vergleichbarem 17.5T Motor) zum Rennen kommen. Wir schauen aber im Training auch mal nach den Geschwindigkeiten und passen diese evtl. über die EPA Funktion an der Fernsteuerung an wenn jemand viel zu schnell ist!

Untersetzung
Nach langem hin und her haben wir uns hier jetzt festgelegt auf folgendes:
TT01: Motorritzel 19 Zähne, Hauptzahnrad 61 Zähne (Baukasten)
TT02: Motorritzel 22 Zähne, Hauptzahnrad 70 Zähne

Akkus
Es dürfen alle im Handel erhältlichen 2S Hardcase LiPo Akkus eingesetzt werden. Maximale Spannung vor dem Lauf: 8,42V Volt (wir machen Stichproben). Das heißt also auch, dass HV Akkus nicht bis auf 8,6V komplett voll geladen werden dürfen. Dies ist auch bei allen anderen Rennveranstaltungen nicht erlaubt!

Reifen
Es dürfen alle erhältlichen Hohlkammerreifen verwendet werden. Jeder Fahrer darf nur einen Satz Reifen für alle Vor- und Finalläufe einsetzen (Kostenfaktor). Die Reifen werden markiert. Wer keine Reifen hat kann jederzeit einen Satz bei und kaufen, oder gebrauchte Reifen von uns bekommen!
Haftmittel und Heizdecken sind in der Tamiya Fun Klasse verboten!


Tamiya Fun Kids

Hier natürlich am besten auch an das oben stehende Tamiya Fun Reglement halten. Selbstverständlich kann aber jedes Kind auch mit einem anderen Kunststoff Einsteigerfahrzeug einfach teilnehmen. Wir sehen es hier nicht so eng – wir wollen das Kinder einfach und ohne großen Kostenaufwand teilnehmen können. Sollte jemand aber dann viel schneller sein als alle anderen behalten wir uns vor, ihn in die Klasse Tamiya Fun zu verschieben 🙂


Tourenwagen Modified

Modified Racing – mehr geht nicht!

Die Königsklasse im RC Modellbau. Beeindruckende Geschwindigkeiten, atemberaubendes Racing, nichts für schwache Nerven. Diese Klasse erfordert etwas Erfahrung, und vor allem Fahrzeugkontrolle jenseits der 100 km/h Grenze.

Auto
Es sind alle 1:10 Tourenwagen Fahrzeuge mit 4WD Antrieb zugelassen.

Mindestgewicht
1300g (fahrfertiges Auto inkl. Karosserie)

Karosserie
Es sind alle im Handel erhältlichen 1:10 Tourenwagen Karosserien erlaubt.

Motor & Regler
Offen

Untersetzung
Offen

Akkus
Es dürfen alle im Handel erhältlichen 2S Hardcase LiPo Akkus eingesetzt werden. Maximale Spannung vor dem Lauf: 8,42V Volt (wir machen Stichproben).

Reifen
Jeder Fahrer darf zwei Satz Reifen für alle Vor- und Finalläufe einsetzen. Die Reifen werden markiert. Es dürfen folgende Reifen verwendet werden: Matrix EPA-D36

Haftmittel
Freigestellt (Empfehlung MR33 Asphalt V3 Haftmittel), Heizdecken erlaubt.

Bei Fragen und Anregungen, oder auch gewünschten Erklärungen sind wir für euch da!

(Reglement zuletzt aktualisiert am 10.02.2024)